Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


start:personen:ark

Ark

Allgemeine Daten

Vollständiger Name: Ark
Geschlecht: männlich
Spezies: Vampir
Geburtsdatum: unbekannt, vermutlich 130.000 Jahre v.Chr.
Geburtsort: unbekannt
Status: lebend

Ark ist der erste erschaffene Vampir. Durch viele, grausame Experimente wurde er durch die Nekromanten erschaffen. Selbst in der Neuzeit lebt er noch. Er gilt als ausgesprochen mächtig und kann selbst mit den üblichen Arten einen Vampir zu töten (Pflock durchs Herz, Feuer, Kopf abschlagen) nicht getötet werden. Auch die Sonne hat keinen Einfluss auf seine Fähigkeiten. Verschiedene Vampire beten zu ihm. Einige vermuten, dass er selber zum Gott geworden ist.

Biographie

„Als die Menschen fürchteten, dass ihre atomare Auslöschung bevor stand, war ich bereits alt. Als die Menschen im zweiten Weltkrieg kämpften, war ich alt. Als sie im Ersten Weltkrieg kämpften, war ich alt. Als das britische Empire über die Welt herrschte, war ich alt. Als die Kirche zerbrach, war ich alt. Als der Islam entstand, war ich alt. Als das römische Reich zerbrach, war ich alt. Als das Christentum entstand, war ich alt. Als Rom gegründet wurde, war ich alt. Als Babylon fiel, war ich alt. Als die Pharaonen das Zweistromtal sich zum Untertan machten, war ich alt. Als die Menschen sesshaft wurden, war ich alt. Als die Menschen jagten und sammelten, da wurde ich geboren.“ - Ark auf die Frage, wie alt er denn nun sei

Leben als Mensch

Familie

Mutter: unbekannt
Vater: unbekannt
Geschwister: unbekannt
Ehefrau: unbekannt
Kinder: unbekannt

Durch einige Aussagen von Ark weiß man, dass er zu seiner Zeit als Mensch eine Partnerin hatte, wenn man es denn so nennen kann und Kinder hatte. Er war wohl, wie viele seiner Zeitgenossen Jäger. Er war wohl ein nicht unbegabter Jäger von Mammuts und Säbelzahnkatzen, stark und geschickt und wahrscheinlich auch über seinen Stamm heraus berühmt.

Das war vermutlich der Grund, warum sich die Nekromanten ihn ausgesucht haben, um ihre Experimente mit ihm zu machen. Er hielt viel aus und starb nicht sofort. Aus alten Aufzeichnungen von Ruck, ein Adept der damaligen Nekromanten konnte man herausfinden, dass sie schon vorher Experimente mit anderen Menschen gemacht haben, aber viele zu schwach waren und vorher gestorben sind. Da war es folgerichtig Ark als Versuchsobjekt zu entführen.

In Gefangenschaft der Nekromanten

Die Aufzeichnungen von Ruck geben leider keine genaueren Informationen davon wieder, was ihm angetan wurde. Ruck wurde als Adept nicht in viele Dinge eingeweiht. Er beschreibt nur, dass die Schreie von Ark unmenschlich waren und er teilweise nicht aufgehört hat zu schreien.

Ark selbst meinte einmal, dass man ihn verschiedene magisch versetzten Blutproben eingeflößt hat, sowohl in seinen Magen als auch in seine Venen.

Er selbst weiß nicht, wie lange er festgehalten wurde bis zu seiner Verwandlung. Ruck beschreibt, dass wohl viele Winter ins Land gingen, bis die Nekromanten einen Fortschritt gemacht hatten. Leider hören die Aufzeichnungen sehr abrupt auf. Die Forscher der Lacrima gehen davon aus, dass das der Zeitpunkt war, an dem Arks Verwandlung vollständig war.

Erste Jahre als Vampir

Kurz nach seiner Verwandlung, das beschreibt er selber, hat er sich selbst aus der Gefangenschaft befreit und Rache an den Nekromanten geübt. Viele Mitglieder kamen bereits in seinem ersten Massaker um, so vermutlich auch Ruck. Danach irrte er eine ganze Weile ziellos durch die Welt. Bis er es durch Zufall wieder zu seinem Stamm geschafft hat.

Babylon

Karthago

Rom

Kelten

Artus

Kreuzzüge

Inquisition

30 jährigen Krieg

Aufbruch nach Amerika

Treffen mit den Lacrima und den Gloria Magica

Erster Weltkrieg

Zweiter Weltkrieg

Neuzeit

Aussehen

Charakter/Einstellung

Ark ist ist ein sehr ambivalenter Charakter. Er kann rachsüchtig und brutal sein oder gutherzig und mitfühlend. Er ist manchmal laut und extrovertiert und manchmal zurückgezogen und ruhig. Es ist als ob zwei Personen in ihm leben, die sich um die Vorherrschaft seines Geistes streiten.

Der größte Wunsch von Ark ist es, endlich sterben zu können. Fast sein ganzes Tun ist auf dieses Ziel ausgerichtet. Dabei hat er schon wirklich alle erdenklichen Methoden versucht, sich zu töten, aber keines war auch nur ansatzweise erfolgreich. Da er schon vor langer Zeit die Nekromanten fast ausgerottet hat und der klägliche Rest sich vor ihm versteckt, hat er auch keine Möglichkeit, diese dazu zu bringen seinen „Fluch“, wie er es nennt, zu besiegen.

Aus diesem Grund erschafft er auch keine anderen Vampire mehr. Jeden Vampir, den er dabei erwischt einen anderen seiner Art zu erschaffen, vernichtet er ohne zu zögern. Die Vampire, die jetzt existieren, sind Abkömmlinge seiner Kücken Inik, Krak, Lurk und Nurak, die auch die 4 Blutlinien sind, auf die sich die meisten Vampire beziehen.

Fähigkeiten

Als der mächtigste Vampir beherrscht er die natürlichen Fähigkeiten der Vampire meisterhaft: die Blutmagie, die Nebelform, unglaubliche Stärke und Geschwindigkeit und natürlich die Gerichtete Schwerkraft. Bei der Blutmagie kann er sogar das Blut anderer Wesen kontrollieren. In der Nebelform vermag er mit anderen Wesen zu reisen. Und auch die Gerichtete Schwerkraft kann er auf andere ausweiten.

Daneben ist er gegen den Einfluss der Sonne immun. Seine Kräfte verringern sich nicht, wenn er der Sonne direkt ausgesetzt ist. Er kann auch nicht getötet werden, wenn in ein Pflock durchs Herz gestoßen oder sein Kopf abgehackt wird. So etwas hat er tatsächlich schon überlebt. Auch Feuer scheint ihn relativ wenig aus zu machen. Selbst aushungern funktioniert nicht. Es schwächt ihn, aber sorgt nicht dafür, dass er stirbt. All diese Dinge haben dafür gesorgt, dass er von manchen Vampiren nicht wie ihr Gründer behandelt wird, sondern eher wie ein Gott. Und auch einige Forscher der Lacrima haben die Theorie aufgestellt, dass er mit Hilfe der Nekromanten die Apotheose geschafft hat, wobei nicht ganz klar ist, worin seine Fähigkeiten zur Schöpfung liegen soll und ob das überhaupt Merkmal eines Gottes ist.

Vermächtins

Beziehungen

Zitate

start/personen/ark.txt · Zuletzt geändert: 2020/01/17 21:19 von zurasus